Um die erfolgreiche Teilnahme an der Verkehrskunde bescheinigt zu bekommen, besuchst du den Kurs insgesamt 8 Stunden. In der Regel baut sich die VKU in 4 Lektionen aus je 2 Doppelstunden auf, wodurch du nach 4 Abenden Teilnahme deine Bescheinigung über den erfolgreichen Abschluss bekommst.

Warum  sind es genau 8 Lektionen?

In der Verkehrskunde wirst du theoretisch auf alle in der praktischen Führerscheinprüfung wichtigen Details vorbereitet und lernst, wie du sicher am Strassenverkehr teilnimmst und in unterschiedlichen Situationen richtig reagierst. Da die Vermittlung dieser Inhalte einen gewissen Zeitraum benötigt und eben sehr vielschichtig ist, teilt sich der Unterricht in 8 Lektionen auf. Um die Dauer der VKU zu verkürzen und dich nicht an 8 Abenden zum Unterricht zu bestellen, werden die Lektionen in je 2 Doppelstunden zusammengefasst und in 4 Besuchen des VKU vermittelt. Damit du auch während der Ausbildung oder Berufstätigkeit die Chance auf eine Teilnahme am verpflichtenden VKU hast, erfolgt die Ausbildung abends. Du lernst alles rund um die Verkehrs- und Fahrsicherheit, die Funktion deiner Sinnesorgane und sensomotorischen Zusammenhänge, taktische Regeln im Strassenverkehr und Details zum umweltbewussten Fahren, sowie das richtige Verhalten bei jeder Witterung und zu unterschiedlichen Tages- oder Nachtzeiten

Welche Vorteile ergeben sich aus den Lektionen in Vorbereitung auf die praktische Prüfung?

Während die praktische Prüfungsvorbereitung in Form von Fahrstunden freiwillig ist, handelt es sich beim VKU um einen verpflichtenden Bestandteil der Fahrschule. Schliesslich kannst du nur sicher fahren, wenn du um die Kräfteeinwirkung beim Motorradfahren weisst und lernst, wie sich das Motorrad auf unterschiedlichen Strassenbelägen verhält. Du musst wissen, wie du dich in verschiedenen Situationen richtig verhältst und Risiken minderst, in dem du über die Flugkräfte und das richtige Verhalten in Kurvenfahrten oder auf der nassen Strasse informiert bist. All dies ist Inhalt der Verkehrskunde und bereitet dich auf die Prüfung vor. Wie lange geht Verkehrskunde VKU? Sie nimmt 8 Stunden in Anspruch, die zwischen der theoretischen Prüfung und der Anmeldung zur praktischen Führerscheinprüfung angesiedelt sind. Insgesamt gehst du 4 Abende für je 2 Stunden zu deinem Verkehrskundeunterricht. Wir freuen uns auf Deine Nachricht!

Jetzt für Verkehrskundenunterricht anmelden!

Jetzt anmelden