Verkehrskunde VKU Oerlikon

Entspannte Atmosphäre – Coole Lehrer – Moderner Unterricht 

Du möchtest Auto oder Motorrad fahren lernen und musst noch den obligatorischen Verkehrskundeunterricht besuchen? Dann bist du bei uns genau richtig!

Wir verfügen schweizweit über das grösste Angebot an Verkehrskundekursen.

Wie funktioniert’s?

  1. Wähle den gewünschten Kursort und das passende Kursdatum aus
  2. Melde dich online für den Verkehrskundekurs an
  3. Erhalte die Kursbestätigung umgehend per E-Mail

Sinnvoller Verkehrskundekurs in Oerlikon

Der Erwerb der Fahrerlaubnis für das Auto oder Motorrad sorgt für unabhängige Mobilität im Strassenverkehr. Der Verkehrsunterricht schärft die Sinne für potentielle Gefahren und vermittelt ein Gefühl für das Fahrzeug sowie der eigenen Fahrfähigkeit. Lernende werden zu einer rücksichtsvollen sowie defensiven Fahrweise motiviert, die Leben retten kann und die Sicherheit im Verkehr steigert. Gefahren sind nicht immer im Voraus zu erkennen. Eine falsche Fahrweise kann schlimme Folgen haben. Im VKU in Oerlikon erlernen Schüler, sich im Verkehr zurechtzufinden und Gefahrensituationen zu üben. Durch das Üben unterschiedlicher Verkehrssituationen erhalten Lernende eine gewisse Routine, die im Ernstfall Leben retten kann und vor unüberlegten Fahrmanövern schützt. Der Verkehrsunterricht bietet eine theoretische Vorbereitung auf das Führen eines Autos oder Motorrads und dient Fahrschülern als Unterstützung der Ausbildung im praktischen Fahrunterricht.

Verkehrskunde in Oerlikon: Sinnvolle Pflicht

Die Teilnahme am VKU in Oerlikon ist obligatorisch. Bedingung für die Teilnahme am Verkehrsunterricht ist ein gültiger Lernfahrausweis vom Strassenverkehrsamt in den Kategorien A, A1 oder B. Nur mit diesem Lernausweis kann die Verkehrskunde in Oerlikon absolviert werden. Nur wenn der Verkehrskundeunterricht attestiert wird, werden Fahrschüler zur Fahrerprüfung zugelassen. Der VKU in Oerlikon bereitet Fahrschüler auf die praktische Auto- und Motorrad-Prüfung vor und vermittelt wichtige Grundlagen. Das Ziel des obligatorischen Verkehrsunterrichts ist, Fahrschülern einen Überblick über die Aspekte des Strassenverkehrs zu vermitteln, ohne die ein verantwortungsvolles Fahren nicht gegeben ist. Die Verkehrskunde in Oerlikon umfasst 8 Lektionen, die auf 4 Abende je 2 Unterrichtseinheiten verteilt werden. Der Besuch des Verkehrskundeunterrichts darf nicht länger als zwei Jahre zurückliegen, wenn die Fahrprüfung abgelegt werden soll. Die Gültigkeit von zwei Jahren ist sinnvoll und sorgt dafür, dass das erworbende Wissen noch präsent ist. Der Kursinhalte des VKU in Oerlikon ist in vier Kursabschnitte unterteilt. Im Rahmen der Verkehrskunde Oerlikon wird die Verkehrssicherheitslehre neben der Funktion der Sinnesorgane sowie sensorische Zusammenhänge vermittelt. Weitere Kursinhalte sind Strassenkunde, Partnerkunde, Zeit, Witterung. Fahrzeugsicherheit, Verkehrsbewegungslehre, Kräfte beim Fahren, Fahrfertigkeit, Fahrfähigkeit, taktische Regeln und Umweltbewusstsein. Die vier Kurseinheiten des VKU in Oerlikon Kurseinheiten bieten im Detail folgende Kursinhalte:

Teil 1: Verkehrssehen
Im ersten Teil der Verkehrskunde in Oerlikon lernen Fahrschüler Verkehrssituationen richtig einzuschätzen. Gefahren des Strassenverkehrs im Vorfeld richtig einzuschätzen ist unabdingbar und schützt vor gefährlichen Fehlern, die Fahrschüler sowie andere Verkehrsteilnehmer gefährden können. Fahrschüler erwerben weiter wichtige Funktionen der Sinnesorgane. In diesem Abschnitt werden Kenntnisse bezüglich des Gesichtsfelds, Helligkeit, Blicktechniken und der Sehschärfe vermittelt.

Teil 2: Verkehrsumwelt
Kein Teilnehmer im Strassenverkehr fährt alleine. In dem zweiten Teil lernen Fahrschüler den richtigen Umgang mit anderen Verkehrsteilnehmern wie Fussgängern, Autofahrern oder Fahrradfahrern. Es wird erlernt, das Verhalten der potentiellen Verkehrsteilnehmer richtig einzuschätzen und deren Verhalten frühzeitig zu erkennen. Weiter erfahren Teilnehmer, wichtige Grundlagen bezüglich der Witterung und die jahreszeitlichen Erschwernisse, die daraus für den Strassenverkehr resultieren können.

Teil 3: Verkehrsdynamik
Der VKU in Oerlikon zeigt im dritten Teil wichtige Grundlagen der Verkehrsdynamik, ohne die ein sicheres und umsichtiges Fahren nicht möglich ist. Fahrschüler erfahren, wie die korrekte Geschwindigkeit und wie die richtige Spur auf der Strasse gewählt wird. Dadurch lassen sich Fahrfehler vermeiden und Fahrschüler erhalten ein Gefühl dafür, wie gefährlich Geschwindigkeit sein kann. Im Bereich der Fahrzeugsicherheit werden Kenntnisse vermittelt, die helfen, das Fahrzeug oder Motorrad richtig zu beladen, um Unfälle und Gefahrenpotential zu vermeiden, die aus falschem beladen entstehen. Die Kräfte beim fahren werden oft unterschätzt. Deshalb vermittelt der dritte Teil der Verkehrskunde in Oerlikon Informationen über den Steigungswiderstand, Rollwiderstand und die Berechnung des Anhaltewegs.

Teil 4: Verkehrstaktik
Der VKU in Oerlikon lehrt im vierten Teil wichtige Aspekte der Fahrfähigkeit des Fahrzeug- oder Motorradhalters. Wichtige Grundlagen über die Auswirkungen von Ablenkungen, Zeitdruck oder Übermüdung auf die Fahrfähigkeit werden anschaulich erklärt. Auch die Folgen von Medikamenteneinnahme und dem Einfluss von Alkohol oder Drogen auf das eigene Fahrverhalten werden bei der Verkehrskunde in Oerlikon erläutert. Fahrschüler lernen umweltbewusstes Fahren und erfahren im VKU in Oerlikon Grundlagen bezüglich der umfassenden Thematik.

Verkehrskunde in Oerlikon: Effektive Voraussetzung

Wer eine Fahrerlaubnis erwerben möchte, muss obligatorisch an dem Verkehrskundeunterricht teilnehmen. Die Teilnahme an dem Verkehrskundeunterricht ist mehr als ein unausweichliches Muss für Fahrschüler. In 8 Lektionen an 4 Tagen erhalten Fahrschüler wichtige Informationen und Kenntnisse, die der eigenen Sicherheit und der der anderen Strassenverkehrsteilnehmer dienen. Buchen Sie jetzt den VKU in Oerlikon und machen Sie den wichtigen Schritt zur Fahrerlaubnis. In nur 4 Tagen können Sie die erforderlichen Stunden absolvieren und erhalten die notwendigen theoretischen Kenntnisse, die bedingend für die Ausbildung im praktischen Fahrunterricht sind. Mit der Verkehrskunde in Oerlikon sichern Sie sich an vier Abenden die Basis für die Fahrerlaubnis. Buchen Sie jetzt hier und melden Sie sich zum Verkehrskundeunterricht an! Der Verkehrsunterricht bei uns erfolgt anschaulich und vermittelt Ihnen theoretisches und praktisches Wissen, dass Ihnen beim praktischen Fahren hilft und einen Beitrag zur Verkehrssicherheit leistet. Der Verkehrskundeunterricht in Oerlikon ist mehr als eine lästige Pflicht, denn er liefert die wichtigen Voraussetzungen für den Erwerb der Fahrerlaubnis! Entscheiden Sie sich jetzt für eine Teilnahme bei uns und profitieren Sie von unseren Angeboten!

Jetzt Verkehrskunde im Kanton Zürich buchen!

Verkehrssicherheit üben