Verkehrskunde VKU Regensdorf

Entspannte Atmosphäre – Coole Lehrer – Moderner Unterricht 

Du möchtest Auto oder Motorrad fahren lernen und musst noch den obligatorischen Verkehrskundeunterricht besuchen? Dann bist du bei uns genau richtig!

Wir verfügen schweizweit über das grösste Angebot an Verkehrskundekursen.

Wie funktioniert’s?

  1. Wähle den gewünschten Kursort und das passende Kursdatum aus
  2. Melde dich online für den Verkehrskundekurs an
  3. Erhalte die Kursbestätigung umgehend per E-Mail

So schnell geht der Verkehrskundekurs Regensdorf

Wenn Du Dich dazu entschlossen hast, ein Auto oder ein Motorrad im öffentlichen Verkehr zu führen, ist es für Dich obligatorisch, als Verkehrskunde Regensdorf einen Verkehrskundekurs zu besuchen. Bei der VKU Regensdorf erfährst Du, wie Du Dich in korrekter Weise mit einem Fahrzeug auf der Strasse bewegst. Deinen Verkehrssinn kannst Du in optimaler Weise bei derVKU Regensdorf sensibilisieren lassen. Das Ziel soll sein, dass Du bestens für den Verkehr auf der Strasse vorbereitet bist. Es darf nicht sein, dass jemand im Strassenverkehr eine Gefahr für andere oder für sich darstellt. Du musst lernen, die Gefahren in allen Verkehrssituationen richtig einzuschätzen. Als verantwortungsvoller Verkehrskunde wird Dir eine fehlerfreie Teilnahme am Strassenverkehr vermittelt. Dein Weg zum Führerschein.

An vier Abenden den Lernfahrausweis in der Tasche

Mit dem rechtskräftigen Lernfahrausweis bist Du ermächtigt, bei der VKU Regensdorf den Verkehrskundekurs zu absolvieren. Bevor Du Dich jedoch für eine praktische Motorrad- und Autoprüfung anmelden kannst, musst Du als Verkehrskunde Regensdorf an einem Verkehrskundekurs teilnehmen. Im Ganzen sind acht Lektionen angesetzt. Diese sind an vier Abenden abzuschliessen. Auf dem Plan stehen pro Abend zwei Lektionen. Nach einem erfolgreichen Besuch des Verkehrskundekurses, sind Sie erst in 2 Jahren dazu verpflichtet, die Gültigkeit zu erneuern. Im Prinzip werden Ihnen als Verkehrskunde Regensdorf bei der VKU Regensdorf vier thematisch verschiedene Teile vermittelt. Im ersten Abschnitt wird das Verkehrssehen thematisiert. Du lernst, auch schwierige Verkehrssituationen, perfekt einzuschätzen. Etwaige Gefahren lassen sich auf diese Weise schnell im Vorfeld erkennen. Zudem geht es um die Sensibilisierung Deiner Sinnesorgane. Die richtigen Blicktechniken sind gefragt, Wissen über die Helligkeit sowie das Gesichtsfeld. Du erhältst Informationen, wie Du die Sehschärfe schulen kannst. Im zweiten Abschnitt geht es um die Verkehrsumwelt. Es wird Dir vermittelt, wie Du am Besten mit allen beteiligten Strassenbenützern umgehst. Dies beinhaltet vor allem auch das richtige Einschätzen der Verkehrsteilnehmer. Der Weg und die Richtung sowie das Verhalten jedes Fussgängers, Auto- und Motorradfahrers muss von Dir im optimalsten Fall im Vorfeld exakt vorausgesagt werden. Darüber hinaus werden die Wetterverhältnisse im zweiten Teil diskutiert. Der dritte Ausschnitt hat mit der Verkehrsdynamik zu tun. Hier lernst Du, wie Du immer in der angemessenen Geschwindigkeit Dich fortbewegst und auf welcher Spur Du bei welcher Gelegenheit fahren solltest. In diesem wesentlichen Teilabschnitt, wird ebenfalls etwas über die Fahrzeugsicherheit gelehrt. Es wird Dir empfohlen, wie viel Gepäck oder wie schwer die Ladung auf einem Motorrad sein darf. Du bekommst Informationen über die unterschiedlichen Kräfte beim Fahren, wie der Rollwiderstand, den Anhalteweg und dem Steigungswiderstand. Im Abschnitt Nummer vier, ist die Verkehrstaktik das Thema. Du musst zu jeder Zeit Deine Fahrfähigkeit richtig einschätzen können. Lässt Dein Gesundheitszustand es zu, ein Fahrzeug vorschriftsmäßig zu führen? Lässt Du Dich des Öfteren einmal ablenken? Wie fährt man unter Zeitdruck? Über die fatale Wirkungsweise von Alkohol und ob es ok sein kann, übermüdet zu fahren. Wie wirken Drogen und bestimmte Medikamenten? Was heisst umweltbewusstes Fahren? Noch Fragen?

Jetzt Verkehrskunde im Kanton Zürich buchen!