Verkehrskunde VKU Burgdorf

Entspannte Atmosphäre – Coole Lehrer – Moderner Unterricht 

Du möchtest Auto oder Motorrad fahren lernen und musst noch den obligatorischen Verkehrskundeunterricht besuchen? Dann bist du bei uns genau richtig!

Wir verfügen schweizweit über das grösste Angebot an Verkehrskundekursen.

Wie funktioniert’s?

  1. Wähle den gewünschten Kursort und das passende Kursdatum aus
  2. Melde dich online für den Verkehrskundekurs an
  3. Erhalte die Kursbestätigung umgehend per E-Mail

Wissenswertes zum Verkehrskundekurs Burgdorf

Mit einem eigenen Führerschein bist du endlich unabhängig. Du musst nicht mehr warten, bis Verwandte, Eltern oder Freunde Zeit haben, dich abzuholen. Doch bevor du zur praktischen Führerscheinprüfung für Auto oder Motorrad antreten kannst, sind noch ein paar Hürden zu meistern. Der VKU Burgdorf ist obligatorisch für alle angehenden Führerscheinbesitzer. VKU – was ist das denn? VKU ist die Abkürzung für Verkehrskundeunterricht. Vielleicht denkst du jetzt – “ Schon wieder Unterricht!“ Keine Angst! Der Verkehrskunde Burgdorf Unterricht dauert nicht wochenlang. Bereits nach vier Doppellektionen zu zwei Stunden hast du es geschafft. Insgesamt dauert der VKU Bugdorf Kurs nur vier Abende. Der Unterricht ist abwechslungsreich und spannend gestaltet.

Was ist das Ziel vom VKU Burgdorf?

An vier Abenden wird dein Verkehrssinn geschärft und du wirst fit für die Strasse. Du lernst, wie du dich im Verkehr zurechtfindest und Gefahren richtig einschätzt. Jede Lektion beschäftigt sich mit einem bestimmten Thema. Bei diesem Kurs wirst du ausserdem zu rücksichtsvollem und umweltbewusstem Fahren motiviert.

Erste Lektion

Der Verkehrskunde Burgdorf Unterricht beginnt mit dem Themenbereich Verkehrssehen. Du lernst, unterschiedliche Verkehrssituationen richtig einzuschätzen. Du lernst, wie du Gefahren bereits im Vorfeld erkennst und richtig reagierst. Ausserdem werden dir verschiedene Blicktechniken beigebracht, die dir im Verkehr nützlich sind. ,
Zweite Lektion

In der zweiten Lektion vom VKU Burgdorf erfährst du mehr über den Umgang mit anderen Verkehrsteilnehmern. Das ist ein sehr wichtiges Thema. Meistens bist du nicht allein auf der Strasse. Daher musst du das Verhalten der Strassenteilnehmer wie Auto- oder Motorradfahrer, Radfahrer oder Fussgängerrichtig einschätzen. Wenn du ihr Verhalten frühzeitig erkennst, hast du die Möglichkeit, passend zu reagieren. Ein weiterer Punkt, der in dieser Kurseinheit der Verkehrskunde Burgdorf behandelt ist, sind jahreszeitliche Erschwernisse durch Witterungsbedingungen.

Dritte Lektion

Jetzt hast du bereits viele nützliche Dinge erfahren. Im dritten Teil vom VKU Burgdorf wird ebenfalls ein wichtiges Thema, die Verkehrsdynamik, behandelt. Du erfährts, wie du in verschiedenen Situationen die richtige Geschwindigkeit und Fahrspur wählst. Ausserdem wird dir erklärt, worauf du bei der Fahrzeugsicherheit achten musst. Das Thema physikalische Kräfte beim Fahren wie Steigungswiderstand, Rollwiderstand und Anhalteweg wird ebenfalls behandelt.

Vierte Lektion

Jetzt hast du es bald geschafft. Nach zwei Stunden kannst du stolz sein. Du hast durchgehalten und den Verkehrskunde Burgdorf Unterricht abgeschlossen. Der Kursinhalt der vierten Lektion befasst sich mit dem Themenbereich Fahrfähigkeit. Sobald du merkst, dass du nicht wohlfühlst oder sehr müde bist, lässt du dein Motorrad oder Auto besser stehen. Auch bei Krankheit, unter Stress und Zeitdruck sollest du auf das Auto oder Motorrad fahren besser verzichten.

Du möchtest deinen VKU Burgdorf buchen und hast noch zusätzliche Fragen? Dann ruf uns gleich an oder schreibe uns ein E-Mail. Wir freuen uns, dich hoffentlich bald bei einem Verkehrskunde Burgdorf Unterricht zu sehen.

Jetzt Verkehrskunde im Kanton Bern buchen!