Verkehrskunde VKU Kriens

Entspannte Atmosphäre – Coole Lehrer – Moderner Unterricht 

Du möchtest Auto oder Motorrad fahren lernen und musst noch den obligatorischen Verkehrskundeunterricht besuchen? Dann bist du bei uns genau richtig!

Wir verfügen schweizweit über das grösste Angebot an Verkehrskundekursen.

Wie funktioniert’s?

  1. Wähle den gewünschten Kursort und das passende Kursdatum aus
  2. Melde dich online für den Verkehrskundekurs an
  3. Erhalte die Kursbestätigung umgehend per E-Mail

Allgemeine Informationen zur Verkehrskunde in Kriens

Auto- oder Motorradfahren lernen ist ein wichtiger Schritt in die Selbstständigkeit. So bist du nämlich deutlich mobiler und flexibler. Du kannst dich fortbewegung oder Freunde besuchen, ohne dass du zum Beispiel deine Eltern fragen musst, ob sie dich fahren können. Damit du jedoch deine Fahrerlaubnis machen kannst, ist es jedoch obligatorisch das Du am Verkehrskundeunterricht teilnimmst. Sinn ist es, deinen Verkehrssinn zu schärfen und dich fit für die Strasse zu machen. So lernst Du unter anderem die Gefahren richtig einzuschätzen und dich im Straßenverkehr zurechtzufinden.

Der Verkehrskunde-Kurs ist verpflichtend für jeden Fahrschüler. Um am VKU in Kriensteilnehmen zu können, musst Du daher im Besitz eines gültigen Lernfahrausweises sein. Erst wenn Du erfolgreich an der Verkehrskunde in Kriens teilgenommen hast, kannst Du dich für die praktische Auto- bzw. Motorradprüfung anmelden. Ohne den VKU-Kurs ist die Anmeldung zur Prüfung nicht möglich! Der Verkehrskundekurs dauert etwa vier Abende mit jeweils zwei Lektionen. Er besteht also aus ingesamt acht Lektionen und ist zwei Jahre gültig.

Kursinhalte des Verkehrskunde Kriens

Der VKU in Kriens unterteilt sich in vier Teile:

* Verkehrssehen
* Verkehrsumwelt
* Verkehrsdynamik
* Verkehrstaktik

1. Teil – Verkehrssehen

In diesem Teil der VKU in Kriens lernst Du die Verkehrssituation richtig einzuschätzen und die verschiedenen Gefahren bereits im Vorfeld zu erkennen. Außerderm lernst Du die Funktionen der Sinnesorgane kennen. Du erfährst über Sehschärfe, Gesichtsfeld und Blicktechniken sowie Helligkeit.

2. Teil – Verkehrsumwelt

In diesem Teil des Verkehrskundeunterrichts lernst Du den richtigen und rücksichtsvollen Umgang mit anderen Straßenbenutzern. Du lernst, die anderen Verkehrteilnehmer, wie Autos, Fussgänger, etc. richtig einzuschätzen und bereits frühzeitig ihr Verhalten zu kennen. Außerdem lernst Du in diesem Teil die verschiedenen Witterungsbedingungen sowie jahreszeitliche Erschwerungen, zum Beispiel im Herbst oder Winter, kennen.

3. Teil – Verkehrsdynamik:

Der dritte Teil der Verkehrskunde Kriens befasst sich mit der Verkehrsdynamic. Die Wahl der richtigen Spur und Geschwindigkeit sind genauso Thema dieses Teils der VKU Kriens, wie auch die Fahrzeugsicherheit. Du befasst dich mit der Ladung und deren Sicherung sowie etwa mit Gepäck auf dem Motorrad. Außerdem lernst Du die verschiedenen Kräfte, wie Rollwiderstadung, Steigerungswiderstand und den Anhalteweg kennen, die während der Fahrt auf das Fahrzeug wirken.

4. Teil – Verkehrstaktik:

Der letzte Teil des Verkehrskunde-Kurses befasst sich schließlich mit der Verkehrstaktik. Hier stehen Punkte wie Fahrtüchtigkeit auf Fahrfähigkeit auf dem Programm. Es geht um Drogen, Ablenkung, und Alkohol, aber auch um Medikamente, Zeitdruck und Übermüdung, sowie um umweltbewusstes Fahren.

Mache einen weiteren Schritt in Richtung Prüfung – Buche jetzt deinen VKU in Kriens

Die Verkehrskunde ist obligatorisch und wichtige Voraussetzung für die Anmeldung zur Prüfung. Buche jetzt bei uns deineVerkehrskunde in Kriens und mache einen weiteren Schritt in Richtung Prüfung. Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt Verkehrskunde im Kanton Luzern buchen!